Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Bedburg - Mit dem Spazierstock auf seine Frau eingeschlagen

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - In eine Landesklinik eingewiesen wurde gestern Abend ein 72-jähriger Mann aus Bedburg, nachdem er auf der Albert-Schweizer-Straße mit einem Spazierstock auf seine 68 Jahre alte Ehefrau einschlagen hatte. Eine aufmerksame Zeugin eilte der Ehefrau zur Hilfe. Die Zeugin (32) wurde daraufhin ebenfalls von dem Mann mit dem inzwischen abgebrochenen Spazierstock traktiert. Die einschreitenden Polizeibeamten stellten bei dem unter Alkoholeinfluss (0,84 Promille) stehenden Mann deutliche Stimmungsschwankungen fest. Er drohte damit, seine Frau weiter zu verprügeln. Daraufhin wurde der Mann zunächst in ein nahe gelegenes Krankenhaus transportiert, wo eine Einweisung in eine Landesklinik veranlasst wurde. Dem 72-jährigen wurde eine Blutprobe entnommen. Er darf die gemeinsame Wohnung für die Dauer von 10 Tagen nicht betreten. Die Ehefrau und die hilfsbereite Zeugin erlitten leichte Verletzungen.


ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL24
Leinen
Telefon: 02233/ 52-4220
Fax: 02233/ 52-4209

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: