Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Radfahrer flüchtete Wesseling

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - In Wesseling flüchtete am Freitagabend (3.9.) ein Fahrradfahrer nach einem Zusammenstoß mit einem sogenannten "Inlineskater" (21). Der 21-Jährige verletzte sich und musste zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus transportiert werden.

    Um 19.15 Uhr hatte der Skater den kombinierten Fuß- / Radweg der Kölner Straße in Richtung Köln befahren. Begleitet wurde der 21- Jährige von einem Bekannten (24), der ein Fahrrad benutzte. Als beide Männer plötzlich einen entgegen kommenden Radfahrer bemerkten, gelang es dem 24-Jährigen noch auszuweichen. Der Inliner jedoch stieß mit dem Pedalisten zusammen; in der Folge stürzten beide Personen zu Boden und verletzten sich. Während der Wartezeit auf den alarmierten Rettungswagen entfernte sich der Radfahrer unerkannt von der Unfallstelle.

    Der Flüchtige wird als ca. 50 Jahre alt und etwa 175 cm groß beschrieben. Er trägt graue, kurze Haare mit Halbglatze und ist sonnengebräunt. Bekleidet mit blauem Fahrradtrikot, kurzer blauer Hose und Turnschuhen. Benutzte dunkelblaues Trekkingrad.

    Hinweise erbittet das Verkehrskommissariat Süd, Tel. 02233 / 52-0.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211
Fax: 02233/ 52-4209

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: