Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Festnahme auf frischer Tat Bergheim

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - In Bergheim nahm am Sonntagnachmittag ein 26-jähriger Mann einen Autoaufbrecher (30) auf frischer Tat fest. Als der Zeuge gegen 15.30 Uhr zu seinem geparkten Fahrzeug zurück kehrte, beobachtete er den Täter, als er dieses gerade verließ. Der Festgenommene ist der Polizei als langjähriger Drogenabhängiger bekannt, der seine Sucht durch die Begehung von Straftaten finanziert.

    Zur Tatzeit hatte der 26-Jährige mit einem Nothammer die hintere Seitenscheibe des an der Stadtmauer geparkten Autos eingeschlagen. Anschließend durchsuchte er den Pkw und entwendete eine schwarze Ledertasche, eine Damenhandtasche sowie eine Kosmetiktasche, die im Auto abgelegt waren. Als er den Zeugen bemerkte, flüchtete er in Richtung der Straße "Am Knüchelsdamm", konnte nach kurzer Verfolgung jedoch durch den nacheilenden 30-Jährigen festgenommen werden.

    In seiner Vernehmung verweigerte der Tatverdächtige die Aussage. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Köln wird er einem Haftrichter vorgeführt.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211
Fax: 02233/ 52-4209

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: