Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Steinwurf-Attacke aufgeklärt Frechen

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Die Attacke gegen einen Straßenbahnfahrer (31), bei der am Dienstagabend (6.7.) zwei zunächst unbekannte Täter Schottersteine gegen den 31-Jährigen geworfen hatten, ist aufgeklärt. Als Tatverdächtige wurden ein 19-Jähriger aus Frechen sowie ein 20- Jähriger aus Brühl ermittelt. Die Tat hatte sich wie berichtet (Polizeibericht vom 7.7.), um 22.30 Uhr an der Haltestelle Benzelrath ereignet.

    Ihr vorausgegangen war am frühen Abend eine verbale Auseinandersetzung zwischen dem Straßenbahnfahrer und dem 20- Jährigen, als dieser eine Stellage mit Waren über die Gleise der Hauptstraße (Fußgängerzone) geschoben und den Zug zum Abbremsen und Anhalten gezwungen hatte. In seiner Ehre gekränkt überredete der 20-Jährige seinen 19-jährigen Bekannten zu dem später durchgeführten "Racheakt", bei dem, so der jetzige Ermittlungsstand, ausschließlich der Jüngere als Steinewerfer auftrat.

    Die Ermittlungen dauern an.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211
Fax: 02233/ 52-4209

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: