Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Erneut Mercedes-Sportwagen entwendet Frechen
Pulheim

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Den Diebstahl eines weiteren Mercedes SL haben die Ermittler des Kriminalkommissariats Frechen aufzuklären. Nachdem bereits am Abend des 7.7. ein Fahrzeug dieses Typs entwendet worden war (siehe Polizeibericht vom 8.7.), stahl am Donnerstagabend (8.7.) ein bisher unbekannter Täter ein baugleiches Fahrzeug. Zusammenhänge zwischen beiden Taten bestehen offensichtlich nicht.

    Am Tatabend war der Täter an der Halteradresse in Leichlingen vorstellig geworden, da der in Rede stehende Pkw zum Verkauf stand. Bei dem Auto handelt es sich um einen silberfarbenen Mercedes SL 320 des Baujahres 1994. Mit dem Vater (57) des Autoeigentümers (28) vereinbarte der vermeintliche Kaufinteressent eine sofortige Probefahrt. Während der Unbekannte das Fahrzeug über die A 4 in Richtung Aachen lenkte, saß der 57-Jährige auf dem Beifahrersitz. Nachdem der Täter während der Fahrt mehrfach ein Klappern im Kofferraum reklamiert hatte, verließ man die Autobahn im Kreuz Köln- West in Richtung Frechen, um nach der Ursache zu forschen. Als der Pkw im Verlauf der Europallee angehalten wurde und der 57-Jährige ausstieg, fuhr der angebliche Kaufinteressent in unbekannte Richtung davon. Polizeiliche Fahndungsmaßnahmen verliefen ergebnislos.

    Täterbeschreibung: Deutscher, ca. 45 bis 50 Jahre alt, etwa 180 bis 185 cm groß, stämmige Figur, blondes / schütteres Haar, Brillenträger.

    In Zusammenhang mit der Aufklärung der Straftat fragt die Polizei:

    - Wer kann Hinweise auf die Identität des Unbekannten geben? - Wer kann Hinweise auf den Standort des entwendeten Autos geben, an dem zur Tatzeit die amtlichen Kennzeichen GL-SL 321 montiert waren.

    Hinweis erbittet das Kriminalkommissariat Frechen, Tel. 02233 / 52-0.

    Einen Fall von "Homejacking" bearbeitet derzeit das Kriminalkommissariat 41. In Zusammenhang mit dieser Straftat entwendeten bisher Unbekannte in der Nacht vom 5. zum 6.7.2004 in Pulheim-Sinnersdorf einen Pkw Mercedes SLK 200.

    Zur tatrelevanten Zeit hatten sich die Täter durch Gewaltanwendung gegen die Haustür Zugang zu einem Haus in der Straße "Jordeweg" verschafft. Im dortigen Erdgeschoß fanden sie die Schlüssel und den Fahrzeugschein für den vor dem Haus abgestellten Mercedes SLK. Von den Eigentümern unbemerkt blieb sowohl der Einbruch als auch der anschließende Autodiebstahl.

    Bei dem Stehlgut handelt es sich um einen schwarz lackierten SLK 200, der im Mai dieses Jahres erstmals zugelassen wurde. An dem Fahrzeug waren die amtlichen Kennzeichen BM-CJ 111 montiert.

    Sachdienliche Hinweise zu dieser Straftat werden an das Kriminalkommissariat 41, Tel. 02233 / 52-0, erbeten.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211
Fax: 02233/ 52-4209

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: