Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Wildunfall Hürth

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Am Dienstagmorgen (20.4) befuhr ein Rollerfahrer die B 265 in Richtung Hürth, als plötzlich ein Reh aus dem Wald auf die Fahrbahn lief. Trotz sofortiger Vollbremsung konnte der Fahrer dem Tier nicht mehr ausweichen und eine Kollision verhindern. Der Mann stürzte, blieb jedoch nach eigenen Angaben unverletzt.Der Jagdausübungsberechtigte wurde verständigt, da das Reh nach dem Unfall in den Wald gelaufen war.


ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211
Fax: 02233/ 52-4209

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: