Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Kerpen
Elsdorf Alkoholisierter Autofahrer verursacht zwei schwere Verkehrsunfälle

    Erftkreis (ots) - In Kerpen-Blatzheim und Elsdorf verursachte am Dienstagnachmittag ein stark alkoholisierter Autofahrer (38) zwei Verkehrsunfälle, bei denen drei Personen schwer und ein Autofahrer leicht verletzt wurden. Bei den Kollisionen entstand Sachschaden in Höhe von ca. 55 000 Euro.

    In Kerpen-Blatzheim hatte der 38-Jährige die Dürener Straße in Richtung Kerpen befahren. Dabei näherte er sich um 17.13 Uhr einer in die selbe Richtung fahrenden Radfahrerin (61). Beim Überholen des Fahrrades stieß der Pkw gegen dessen Hinterrad, wodurch die Frau zu Fall kam und mit dem Kopf gegen die Bordsteinkante schlug. Ohne sich um die Unfallfolgen zu kümmern, setzte der Mann seine Fahrt fort. Die schwerverletzte 61-Jährige wurde am Unfallort notärztlich behandelt und anschließend zur stationären Behandlung in ein Dürener Krankenhaus transportiert.

    Um 17.20 Uhr verursachte der 38-Jährige einen zweiten Verkehrsunfall auf der B 477 bei Elsdorf. Zu diesem Zeitpunkt hatte er die Bundesstraße in Richtung Heppendorf befahren, als er nach Zeugenaussagen trotz Gegenverkehrs überholte. Um einem Frontalzusammenstoß zu vermeiden, lenkte eine Autofahrerin (57) ihren Pkw nach links und prallte gegen einen Baum. Obwohl ein hinter ihr befindlicher Pkw-Fahrer (31) dem Entgegenkommenden nach rechts auszuweichen versuchte, kam es zur Kollision beider Fahrzeuge. Bei dem Unfallgeschehen zogen sich sowohl die 57-Jährige als auch der 31-jährige Autofahrer schwere Verletzungen zu. Beide wurden zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus transportiert. An allen drei Pkw entstand Totalschaden. Der Unfallverursacher verletzte sich leicht. Nachdem ein durchgeführter Atemalkoholtest ein Ergebnis von 2,20 Promille angezeigt hatte, wurde ihm eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein beschlagnahmt.

    Der 38-Jährige, nach Angaben von Angehörigen alkoholkrank, wurde in ein Landeskrankenhaus eingewiesen.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon:02233/ 52-4211

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: