Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Kerpen-Buir Banküberfall

    Erftkreis (ots) - In Kerpen-Buir überfielen am Dienstagmorgen (5.8.) zwei bewaffnete Täter die Filiale der Kreissparkasse auf der Bahnstraße. Sie bedrohten das Personal sowie fünf Kunden mit Handfeuerwaffen und erbeuteten mehrere zehntausend Euro Bargeld. Polizeiliche Fahndungsmaßnahmen nach den beiden Männern verliefen ergebnislos.

    Um 9.10 Uhr waren die Täter mit einem Pkw VW-Golf auf der Bahnstraße vorgefahren. Das Auto parkten sie etwa 75 Meter vom späteren Tatort entfernt vor einem Imbiss. In der Bankfiliale bedrohten die Straftäter die dort Anwesenden mit zwei Handfeuerwaffen und forderten die Herausgabe von Bargeld. Die Beute verstauten sie in einer Plastiktüte und flüchteten anschließend mit ihrem Pkw in Richtung Bahnlinie.

    Beide Männer werden als ca. 25 bis 30 Jahre alt und 165 bzw. 180 cm groß beschrieben. Zur Tatzeit trugen beide Baseballkappen und Sonnenbrillen. Bekleidet waren die Täter mit Trainingsanzügen, Grundfarbe schwarz mit farbigen Applikationen.

    Bei dem benutzten Fluchtfahrzeug handelt es sich um einen älteren VW- Golf, gelb lackiert, an dem das Zollkennzeichen K 39 B angebracht war.

    In Zusammenhang mit der Aufklärung der Straftat fragt die Polizei:

    Wer hat die Täter vor der Tat im Bereich der Kassenfiliale beobachtet? Wer kann Hinweise auf den Standort und/oder die Benutzer des auffällig lackierten Pkw VW-Golf machen?

    Für Hinweise, die zur Ergreifung eines Täters führen, hat das geschädigte Institut eine Belohnung in Höhe von 500 Euro ausgelobt. Weiterhin 10 Prozent vom Wert der wiederbeschafften Beute, maximal jedoch 5 000 Euro.

    Hinweise erbittet das Kriminalkommissariat 21, Tel. 02233 / 52-0.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon:02233/ 52-4211

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: