Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Bedburg Opel Corsa gesucht

    Erftkreis (ots) - In Zusammenhang mit der Aufklärung einer Verkehrsunfallflucht fahndet die Polizei nach dem Halter eines auffälligen Opel-Corsa und hofft in diesem Zusammenhang auf Hinweise aus der Bevölkerung. Der Fahrer dieses Autos verursachte am Montagabend (24.3.) in Bedburg Neu-Königshoven einen Verkehrsunfall, bei dem ein Motorrollerfahrer (15) verletzt wurde.

    Der Unfall ereignete sich um 18.12 Uhr im Einmündungsbereich Hohenholzer Straße / Pannengasse. Zu diesem Zeitpunkt war der 15-jährige Zweiradfahrer von der Hohenholzer Straße nach rechts auf die Panngasse abgebogen. In diesem Moment wurde er von dem Pkw angefahren, dessen Fahrer die Pannengasse in Richtung St.-Rochus-Straße befahren hatte. An der Unfallstelle gilt die Vorfahrtregelung "Rechts vor Links".

    Durch die Wucht des Aufpralls stürtze der 15-Jährige zu Boden und zog sich Verletzungen an Armen und Beinen zu; am Fahrzeug entstand Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro.

    Der Pkw-Fahrer entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um die Folgen zu kümmern.

    Bei dem Auto handelt es sich um einen älteren schwarzen Opel-Corsa. Das Fahrzeug ist tiefer gelegt und verfügt über getönte Scheiben. Auf der Heckscheibe befindet sich ein auffälliger weißer Aufkleber mit Haisymbol. Der Geschädigte konnte das Fragmentkennzeichen BM-D 47?? ablesen.

    Hinweise auf den Standort des Pkw und / oder den Fahrzeughalter erbittet das Verkehrskommissariat Nord, Tel. 02271 / 81-0.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon:02233/ 52-4211

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: