Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (694) Vermisste Kinder wieder aufgegriffen

        Erlangen (ots) - Die seit Donnerstag, 18.04.2002, in Erlangen
vermissten Kinder sind wieder aufgefunden worden. Auf Grund der
sofort in den Medien ausgestrahlten Fahndungsmeldungen und den
gezeigten Bildern hat heute, 19.04.2002, gegen 14.50 Uhr, ein
Lkw-Fahrer in Nordostbayern die beiden 2-Jährigen in einem
dunkelblauen Opel Omega Kombi, der an der vorderen linken Seite eine
Beschädigung aufwies, erkannt und die Polizei informiert.

  Die Kinder sind körperlich unversehrt und befinden sich derzeit in
polizeilicher Obhut. Sie werden umgehend ihren Eltern zugeführt.

  Die beiden Kleinkinder wurden von einer 46-jährigen Frau begleitet,
die in einer ersten Befragung zugegeben hat, dass die Kinder nach
Erlangen gehören. Die Frau wurde festgenommen.

  Über Hintergründe, eventuelle Mithelfer sowie das Motiv der Tat ist
derzeit noch nichts bekannt. Aus diesem Grunde können zurzeit keine
weiteren Auskünfte erteilt werden.

  Die Polizeidirektion Erlangen bedankt sich nochmals ausdrücklich bei
den Medien, da erst die umgehende Veröffentlichung es möglich
gemacht hat, einen derart schnellen Erfolg zu erzielen.



ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranke

Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Erlangen - Pressestelle

Telefon:09131/760-214
Fax: 09131/760-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: