Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Brühl Autoaufbrecher festgenommen

    Erftkreis (ots) - In Brühl nahmen Polizeibeamte am Donnerstagmittag (10.10.) einen Autoaufbrecher (38) im Rahmen einer Tatortbereichsfahndung fest. Unmittelbar zuvor hatte der Rauschgiftabhängige einen Pkw auf dem Belvedereparkplatz in der Burgstraße aufgebrochen. Nach eigenen Angaben war der 38-Jährige am Donnerstagvormittag mit der Straßenbahn von Bonn nach Brühl gefahren; hier wollte er Heroin für den Eigenkonsum kaufen. Gegen 11.45 Uhr bemerkte er auf dem Parkplatz einen geparkten Pkw, auf dessen Beifahrersitz ein Paket lag. Mit der sogenannten Türstechermethode öffnete er das Fahrzeug und setzte sich auf den Fahrersitz. Er riss das Paket auf und stellte fest, dass sich lediglich Handtücher darin befanden. Er verließ das Fahrzeug und flüchtete in unbekannte Richtung. Zeugen, welche die Tat aus einem Gebäude heraus beobachtet hatten, benachrichtigten die Polizei. Im Rahmen der eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen wurde der Tatverdächtige am KBE-Bahnhof Brühl-Mitte, im Zug der Linie 18 sitzend, angetroffen und festgenommen. Nach erfolgter Vernehmung wurde der 38-Jährige wegen fehlender Haftgründe entlassen.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon:02233/ 52-4211

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: