Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Bedburg Festnahme nach Kleiderdiebstahl

    Erftkreis (ots) - Durch beherztes Einschreiten eines Zeugen (23) konnte am Donnerstagmittag (15.08.02) ein 43-jähriger Tatverdächtiger nach einem Kleiderdiebstahl in Bedburg festgenommen werden. Ein bislang noch unbekannter Komplize des Mannes war gegen 13.00 Uhr beobachtet worden, als er sich an Kleiderständern eines Textilgeschäftes auf der Lindenstraße zu schaffen machte. Mit mehreren Bekleidungsgegenständen - die er zum Teil unter den Armen eingeklemmt hatte - entfernte sich der Unbekannte auf einen hinter der Einkaufspassage gelegenen Parkplatz, wo er von dem 43-Jährigen bereits erwartet wurde. Nach kurzer Kontaktaufnahme liefen beide über eine Erftbrücke in Richtung Erftstraße davon. Als sie durch den nacheilenden Zeugen zum Stehenbleiben aufgefordert wurden, warfen sie ihre Beute (Hemden, Pullover, Sweat-Shirts), an der sich noch die Kleiderbügel und Preisetiketten befanden, in eine Böschung entlang der Erft. Dem Zeugen gelang es, den 43-Jährigen zu stoppen und bis zum Eintreffen der Polizei festzuhalten. Er wurde später nach der verantwortlichen polizeilichen Vernehmung entlassen. Sein Mittäter wird wie folgt beschrieben:

  männlich, ca. 35 Jahre alt, ca. 185 cm groß, auffallend kräftige Statur, blondes Haar, bekleidet mit grauem T-Shirt und schwarzer Jeans.

  Die Ermittlungen dauern an. Hinweise erbittet das Kriminalkommissariat in Bergheim unter Tel. 02271 / 81 - 0.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL25
Stübner
Telefon:02233/ 52-4222

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: