Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Kerpen-Manheim Zwei Verletzte bei Frontalzusammenstoß

Erftkreis (ots) - Bei einem Frontalzusammenstoß zweier Pkw auf der Buirer Straße in Kerpen-Manheim, wurden am Dienstagnachmittag zwei Personen leicht verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden; die Höhe des Sachschadens beträgt circa 10 000 Euro. Um 17.45 Uhr hatte ein 25-jähriger Autofahrer die Buirer Straße in Richtung der Straße "An den Birkenhöfen" befahren. Ausgangs einer Linkskurve, ca. 200 Meter hinter dem Ortsausgang Manheim, geriet das Fahrzeug aus bisher unbekannter Ursache auf die Fahrspur des Gegenverkehrs. Dort kolliderte es mit dem Pkw eines 31-Jährigen, der die Buirer Straße in Gegenrichtung befahren hatte. Während der 25-Jährige zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus transportiert wurde, begab sich sein Unfallgegner selbständig in ärztliche Obhut. Die beiden nicht mehr fahrbereiten Fahrzeuge wurden abgeschleppt. ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim Digitale Pressemappe: http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=10374 Rückfragen bitte an: Polizeipressestelle Bergheim Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21 Chrobok Telefon:02233/ 52-4211 Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: