Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Erftkreis / Alsdorf / Heinsberg Versuchte Erpressung - Festnahme

Erftkreis (ots) - Am 26.3.2002 wurde in Alsdorf ein 30-jähriger Deutscher festgenommen, der seit Mitte Februar dieses Jahres mehrere Erpresserschreiben an insgesamt drei Firmen im Erftkreis, in Aachen und Heinsberg gerichtet hatte. Der Tatverdächtige forderte Bargeld in Höhe von mehreren hunderttausend Euro. Unter der Einsatzleitung der Erftkreispolizei wurde der Tatverdächtige am gestrigen Tag widerstandslos festgenommen. Mit den Erpresserschreiben bezichtigte der 30-Jährige die jeweiligen Firmenverantwortlichen fälschlich der illegalen Abfallbeseitigung und forderte für sein Stillschweigen Bargeld. Die Geschädigten wandten sich unmittelbar an die Polizei und erstatteten Strafanzeige. Während der zeitintensiven polizeilichen Ermittlungen konnte die Identität des Erpressers festgestellt werden. Im Rahmen der erfolgten Festnahme wurde bei dem Tatverdächtigen ihn belastendes Beweismaterial sichergestellt. Der 30-Jährige wird heute dem Haftrichter vorgeführt. ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim Rückfragen bitte an: Polizeipressestelle Bergheim Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21 Chrobok Telefon:02233/ 52-4211 Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: