Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Handtasche entrissen - Bergheim

POL-REK: Handtasche entrissen - Bergheim
.

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Ein männlicher Täter auf der Flucht.

Am Montag (11. Mai) wurde einer 20-jährigen Bergheimerin gegen 20:00 Uhr die Handtasche geraubt. Die Frau spazierte, zusammen mit einer Freundin, auf einem Fußweg an der Erft aus Richtung Zieverich in Richtung Kenten. An der rechten Schulter der Bergheimerin hing ihre Kunstlederhandtasche. Außerdem hielt sie ihre zweijährige Tochter auf dem Arm.

Auf Höhe der Breslauer Straße näherte sich ein männlicher Täter den Spaziergängerinnen von hinten und riss der Frau die Handtasche von der Schulter. Dabei stürzte die Tochter der 20-Jährigen zu Boden, verletzte sich jedoch nicht. Der bislang Unbekannte flüchtete mit der Beute (Handy und Kosmetikartikel) in Richtung Breslauer Straße.

Bei dem Täter handelte es sich um einen ca. 1,70 Meter großen, schlanken Mann. Er trug einen schwarzen Jogginganzug, eine schwarze Kappe und rote Schuhe.

Die Ermittlungen dauern an. Das Kriminalkommissariat 21 in Bergheim bittet um die Mithilfe bei der Suche nach dem Täter. Tatzeugen und Hinweisgeber melden sich bitte unter Telefon 02233 52-0. (sc)

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: