Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Hürth Handtaschenraub

      Erftkreis (ots) - Am Samstagnachmittag (20.10.) wurde in
Hürth eine Passantin (82) Opfer eines Handtaschenraubes.
    Um 15.10 Uhr beabsichtigte die Seniorin ihre Haustüre auf
der Bonnstraße aufzuschließen, als sich ihr ein bisher
unbekannter Täter von hinten näherte. Er versetzte der Frau
einen Stoß und raubte gleichzeitig aus einer fahrbaren Gehhilfe
die Handtasche der 82-Jährigen .
    Nach der Tat flüchtete der Täter in Richtung der Straße
Villering.
Täterbeschreibung:
Ca. 165 bis 170 cm groß, kurze schwarze Haare,
dunkel gekleidet.

    Im Rahmen der Tatortbereichsfahndung wurde die entwendete Tasche in Höhe des Breslauer Weges gefunden; es fehlten Bargeld und Dokumente der Geschädigten.

    Täterhinweise erbittet das Kriminalkommissariat Hürth, Tel. 02233 / 52-0.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21, Herr Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: