Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Wohnungseinbrecher in Haft - Bergheim

POL-REK: Wohnungseinbrecher in Haft - Bergheim
.

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Das Kriminalkommissariat 13 in Hürth legte den Tätern fünf Wohnungseinbrüche zur Last. Ein Haftrichter folgte dem Antrag der Staatsanwaltschaft.

Bei polizeilichen Ermittlungen am Montag (08. Dezember) um 14:15 Uhr an der Anschrift Otto-Hahn-Straße fanden Beamte in einer Tasche Aufbruchswerkzeuge und vermutliches Diebesgut. Es konnte Tatorten an der Nordstraße und der Zievericher Straße zugeordnet werden.

Zwei 24- und 37-Jährige wurden wegen des Verdachtes mehrerer gemeinschaftlich begangener Wohnungseinbrüche festgenommen. In ihrer Vernehmung leugneten sie eine Tatbeteiligung. Spuren an den Tatorten wurden beiden Männern zugeordnet. Weiterhin gelang es den Ermittlern, den Tätern drei weitere Wohnungseinbrüche in Quadrath-Ichendorf (2) und Bergheim-Kenten (1) zuzuordnen. Die Staatsanwaltschaft Köln beantragte Untersuchungshaftbefehle. Gegen den 37-Jährigen lag bereits ein Haftbefehl wegen Diebstahls vor. Ein Richter schickte beide Männer in eine Justizvollzugsanstalt. Die Ermittlungen zu den genannten Tatorten dauern an. (bm)

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 
Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: