Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Radfahrerin gesucht - Hürth

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Nach dem Zusammenstoß zweier Radfahrer setzte eine 40-45 Jährige ihre Fahrt fort, ohne die Personalien zu hinterlassen.

Ein 45-Jähriger fuhr am Freitag (9. August, 15:20 Uhr) auf dem Radweg der Luxemburger Straße in Richtung Erftstadt. Aus der Fritz-Räcke-Straße kam zu diesem Zeitpunkt von rechts eine Fahrradfahrerin. Es kam zum Zusammenstoß. Der 45-Jährige verletzte sich leicht. Nach einer kurzen Unterhaltung setzte die Frau ihre Fahrt fort, ohne ihre Personalien zu hinterlassen. Das Verkehrskommissariat sucht nun die Unfallbeteiligte. Sie hat kurze, schwarze Haare, ist circa 170 Zentimeter groß, trug eine Jeans und ein weiß gestreiftes Oberteil, ähnlich einer Matrosenuniform. Die Frau oder Zeugen wenden sich bitte unter 02233 52-0 an das Verkehrskommissariat. (ha)

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: