Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Pulheim Altreifen in Brand gesetzt

      Erftkreis (ots) - Am frühen Montagmorgen (2.4.) wurden auf
einem Firmengelände im Pulheimer Industriegebiet, Boschstraße,
von bisher unbekannten Tätern Altreifen vorsätzlich in Brand
gesetzt. Von ca. 10 000 dort gelagerten Pneus wurden etwa 4 000
Stück ein Raub der Flammen.
    Das Feuer war gegen 2.30 Uhr bemerkt worden. Die
eingesetzten Feuerwehrkräfte konnte den Brand löschen, ein
Übergreifen der Flammen auf zwei Bürocontainer jedoch nicht
verhindern; beide Container brannten aus.
    Durch das Feuer wurde darüber hinaus die Fassade einer
angrenzenden Fabrikhalle beschädigt.
Der entstandene Sachschaden beträgt ca. 250 000 DM.

    Die Polizei sucht Zeugen, die zur tatrelevanten Zeit im Bereich der Boschstraße entsprechende Beobachtungen gemacht haben. Sie werden gebeten, sich mit dem Kriminalkommissariat 11, Tel. 02233 / 52-0, in Verbindung zu setzen.

    Anwohner, deren Eigentum durch Rußflug verschmutzt und / oder beschädigt wurde, werden gebeten, diese Schäden schriftlich an die --Kreispolizeibehörde Bergheim, Kriminalkommissariat 11, Hans-Böckler-Straße 21, 50354 Hürth--, zu melden.   

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21, Herr Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: