Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Hürth-Gleuel Festnahme nach versuchtem Einbruch

      Erftkreis (ots) - In seiner Freizeit und mit tatkräftiger
Unterstützung eines Frechener Bürgers (42), nahm am Samstagabend
(31.3.) ein Polizeibeamter (28) in Hürth-Gleuel zwei Personen
(17/w u. 25/m) nach einem versuchten Einbruch fest.
    Die Tatverdächtigen hatten sich um 21.55 Uhr auf das Gelände
des katholischen Kindergartens Bachemer Straße begeben und dort
ein Fenster mit einem Schraubendreher aufzuhebeln versucht.
Durch die dabei verursachten Geräusche wurde der 28-jährige
Beamte auf die Situation aufmerksam, der sich zu diesem
Zeitpunkt auf dem Nachbargrundstück aufgehalten hatte. Bei einem
Blick über die zwei Meter hohe Grundstückmauer bemerkte er, dass
beide Personen zeitgleich über die Bachemer Straße flüchteten.
    Der Beamte nahm zu Fuß die Verfolgung auf und sprach auf der
Straße den 42-jährigen Passanten an. Mit dessen Hilfe gelang es,
beide Tatverdächtige auf der Ernst-Reuter-Straße festzunehmen.
    Die Festgenommen wurde an eine alarmierte
Streifenwagenbesatzung übergeben. In einem mitgeführten Rucksack
der Personen wurde weiteres Werkzeug gefunden und
sichergestellt. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen
wurden die Tatverdächtigen entlassen; die 17-Jährige wurde an
ihre Erziehungsberechtigten übergeben.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21, Herr Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: