Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Hürth Fassadenkletterer stieg in Wohnung ein

Erftkreis (ots) - Die Erftkreispolizei warnt vor einem Fassadenkletterer, der in den frühen Morgenstunden des 7.3.2001 in eine im dritten Obergeschoss gelegene Wohnung eines Mehrfamilienhauses in Hürth-Alstädten-Burbach, Hermülheimer Straße, einbrach. Der bisher Unbekannte kletterte zunächst an der Dachrinne zu dem in zehn Metern Höhe befindlichen Balkon der betreffenden Wohnung hoch. Dort fand er eine in Kippstellung befindliche Türe vor, die er öffnete. Anschließend durchsuchte er sämtliche Räumlichkeiten und stahl ein hochwertiges Dupont-Feuerzeug. Die Tat dürfte in der Zeit von 2.30 Uhr bis Dämmerungsbeginn begangen worden sein. Hinweise erbittet das Kriminalkommissariat Hürth, Tel. 02233 / 52-0. Die Polizei nimmt die geschilderte Straftat erneut zum Anlass darauf hinzuweisen, beim Verlassen von Häusern und / oder Wohnungen auch Fenster und Türen zu schließen, die sich in großer Höhe befinden und vermeintlich nicht erreicht werden können. ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim Rückfragen bitte an: Polizeipressestelle Bergheim Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21, Herr Chrobok Telefon: 02233/ 52-4211 Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: