Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Raub auf Tankstelle

Brühl (ots) - Am Mittwoch (04. Januar) um 01:35 Uhr wurde auf der Pingsdorfer Straße eine Tankstelle brutal überfallen.

Zwei bisher unbekannte Täter betraten vermummt den Verkaufsraum der Tankstelle. Ein Täter ging sofort hinter die Theke und drückte den Kassierer in die Ecke. Dort schlug er auf ihn ein und trat ihm gegen die Beine. Gleichzeitig ging der zweite Täter zur Kassenschublade und entnahm den Kasseninhalt. Anschließend ließen sie von ihm ab und entfernten sich unerkannt. Die Täter werden beschrieben mit etwa 20 Jahre alt und dunkel gekleidet. Einer hatte an der Hose weiße Streifen. Von der Statur werden sie als drahtig und flink beschrieben mit einer Größe von 180 und 170 Zentimeter. Beide Räuber trugen helle Sportschuhe. Der auf das Opfer einschlagende Täter hatte sein Gesicht mit einem Schal oder einem hochgezogen Rollkragenpullover und einem ins Gesicht gezogenen Kapuzenpullover verdeckt.

Hinweise bitte an das Kriminalkommissariat 13 unter der Rufnummer 02233/52-0.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 
Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: