Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Bad Bramstedt/Weddelbrook - Nach Discobesuch mit 1,13 Promille im Auto eingeschlafen

Bad Bramstedt (ots) - Am Sonntagmorgen, um 04.50 Uhr, wurde die Polizei von der Mutter eines 19jährigen aus Weddelbrook angerufen. Sie teilte den Beamten mit, dass soeben ihr Sohn von einem Discobesuch nach Hause gekommen sei, sich den Fahrzeugschlüssel des Dacia genommen habe und losgefahren sei. Wohin er gefahren ist, wusste sie nicht. Sie befürchtete nun, dass er in seinem Zustand in einen Unfall verwickelt werden könnte und bat die Polizei um Hilfe.

Die Polizisten fahndeten im Stadtgebiet Bad Bramstedt nach dem Dacia. Sie konnten den Wagen gegen 05.30 Uhr auf dem Parkplatz "Bleek" antreffen. Der 19jährige schlief auf dem Fahrersitz. Er wurde von den Beamten geweckt und nach Belehrung zu dem Sachverhalt gefragt. Er gab zu, von Weddelbrook bis Bad Bramstedt gefahren zu sein. Ein freiwilliger Test ergab einen Wert von 1,13 Promille. Daraufhin wurde der 19jährige mit zur Dienststelle genommen, wo ihm eine Blutprobe entnommen wurde. Die Fahrzeugschlüssel wurden zur Verhinderung einer Weiterfahrt sichergestellt und seinen Führerschein durfte der junge Mann auch gleich auf der Polizeiwache lassen.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Sandra Rüder
Telefon: 04551/884-2020 Mobil: 0160/3619378
E-Mail: sandra.rueder@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: