Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: An einer Böschung gezündelt? - Kerpen

Kerpen (ots) - Am Dienstagnachmittag (02. Juni) brannte die Böschung an einer Brücke der Bundesstraße 477. Rund 60 Quadratmeter Bepflanzung wurden zerstört. Zeugen beobachteten zwei Männer in der Nähe des Feuers.

Die Brücke der Bundesstraße 477 führt über einen Wirtschaftsweg. Gegen 14.15 Uhr entdeckten drei Zeugen Rauch an der Böschung. Sie beobachteten zwei Männer, die unter der Brücke durch über ein Feld in Richtung Kerpen-Blatzheim davon liefen. Ob sie etwas mit dem Brand zu tun haben, ist noch unklar. Die Feuerwehr löschte das Feuer.

Die beiden Männer sind 16 bis 18 Jahre alt. Einer war mit einem roten T-Shirt und einer hellblauen Jeans, der andere mit einem türkisgrünen T-Shirt und einer dunkelblauen Jeans bekleidet.

Zeugen, die Hinweise zur Identität der beiden Männer geben können, werden gebeten, sich mit dem Regionalkommissariat Kerpen in Verbindung zu setzen, Telefon: 02233-520.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: