Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Sonnenstudio überfallen - Wesseling

Wesseling (ots) - Zwei maskierte Räuber überfielen am Freitagabend (29. Mai) ein Sonnenstudio Im Blauen Garn. Sie flohen ohne Beute.

Gegen 21.10 Uhr beobachtete die 25-jährige Angestellte, wie zwei maskierte Männer am Fenster des Sonnenstudios auftauchten. Sie betraten das Geschäft und verlangten von der Angestellten mit den Worten "Mach sofort die Kasse auf, los mach die Kasse auf!", die Kasse zu öffnen. Die Angestellte rannte auf die Straße und rief laut um Hilfe. Augenblicke später ergriffen die Täter ohne Beute die Flucht. Sie rannten über einen Trampelpfad auf die Rodenkirchener Straße. Ein Zeuge verfolgte die Täter, die von der Rodenkirchener Straße in einen Fußweg in Richtung Entenfang flohen. Dort verlor sich ihre Spur. Die sofort von der Polizei eingeleitete Fahndung blieb erfolglos.

Die Täter sind circa 20 Jahre alt, 175 bis 180 Zentimeter groß und sprachen akzentfrei Deutsch. Sie waren mit grauen Kapuzenpullovern, schwarzen Hosen und schwarzen Handschuhen bekleidet. Vor dem Gesicht trugen sie schwarze Sturmhauben und hatten die Kapuzen über den Kopf gezogen. Auf dem Pullover eines Täters war eine rote Applikation.

Das Kriminalkommissariat 31 bittet Zeugen, die Hinweise zur Identität der Täter geben können, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen, Telefon: 02233-520.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: