Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Betrunkener Radfahrer übersieht Bus

Hürth (ots) - Ein 38-jähriger Radfahrer aus Hürth verursachte am Mittwoch um 12.50 Uhr einen Verkehrsunfall und wurde dabei verletzt.

Der Radfahrer wollte von der Kölnstraße in Hermülheim nach links auf die Hans-Böckler-Straße in Richtung Luxemburger Straße abbiegen. Ein Linienbus fuhr auf der Hans-Böckler-Straße in Richtung Bahnhof Hermülheim. Der Radfahrer hätte dem Bus Vorfahrt gewähren müssen. Er fuhr aber gegen den vorderen rechten Kotflügel des Busse, stürzte und verletzte sich hierbei leicht am Ellbogen. Eine Behandlung durch die eintreffende RTW-Besatzung lehnte der Mann ab. Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten den Alkoholkonsum fest und eine Blutprobe (1,58 Promille) wurde angeordnet und eine Strafanzeige gefertigt.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: dez3.bm@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: