Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Diebstahl in einem Hotel

Bergheim (ots) - Am Dienstag (26. Mai) brach ein 29-jähriger Mann die verschlossene Schublade in der Rezeption eines Hotels auf. Entwendet wurden Bargeld und zwei Handys.

In der Zeit zwischen 12:30 Uhr und 13:05 Uhr stieg der stadtbekannte Täter auf der Beisselstraße durch ein auf Kipp stehendes Fenster der Hotelrezeption ein. Hierbei wurde er durch eine Hotelbeschäftigte beobachtet. Sie setzte die Polizei in Kenntnis. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte war der Einbrecher bereits in unbekannte Richtung geflohen. Im Rahmen einer Nahbereichsfahndung wurde der später Festgenommene von der Zeugin eindeutig als Täter wieder erkannt. Bevor er festgenommen werden konnte steckte er seiner Lebensgefährtin etwas in die Handtasche. Zudem warf er seinen Brustbeutel mit den gestohlenen Handys unter ein geparktes Fahrzeug. Beide Personen leisteten bei der Durchsuchung nach der Beute erheblichen Widerstand. Sie wurden gefesselt und der Polizeiwache zugeführt. Der weggeworfenen Brustbeutel mit den Handys wurde sichergestellt. Das Geld wurde nicht aufgefunden. Beide Personen standen unter Alkoholeinwirkung. Ein Alkoholtest bei der 31-jährigen Lebensgefährtin ergab einen Wert von 1,72 Promille. Der Täter lehnte einen Alkoholtest ab. Beiden Personen wurde eine Blutprobe entnommen. Der Täter ist bereits zu einer Bewährungsstrafe verurteilt und wegen Rauschgift- und Eigentumsdelikten erheblich in Erscheinung getreten. Nach den Maßnahmen wurden beide erstmal wegen fehlendem Haftgrund wieder entlassen.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: