Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Couragierte Zeugen halfen der Polizei

Wesseling (ots) - Am Samstag (31. Januar), 07:30 Uhr, konnten vier Täter nach einem Einbruch in einen Kiosk auf der Flach-Fengler-Straße festgenommen werden.

Am Samstag, 03:00 Uhr, hörte eine Zeugin (56) einen lauten Knall, den sie dem Kiosk zuordnete. Sie rief über Notruf 110 die Polizei an. Einbrecher hatten eine Glastüre zum Kiosk eingeschlagen. Durch die Polizei wurde eine Notverglasung der Eingangstüre veranlasst. Andere aufmerksame Zeugen beobachteten gegen 07:30 Uhr, dass vier männliche Personen (19,20,21,22 Jahre) die Notverglasung aufgebrochen hatten. Die Einbrecher befanden sich noch im Kiosk, als der Inhaber und ein Hausmeister sich dem Geschäft näherten. Die vier Täter flüchteten in dem Moment zu Fuß. Sie wurden durch die couragierten Zeugen zu Fuß verfolgt. Gleichzeitig wurde über Handy Kontakt zur Polizei gehalten. Durch die angegebenen Positionen, konnten die Täter durch die Polizei festgenommen werden. Nach Vernehmungen und erkennungsdienstlichen Behandlungen wurden die Täter wegen fehlenden Haftgründen entlassen.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: