Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: 52-Jähriger Dealer dem Haftrichter vorgeführt

Täterfahrzeug

Kerpen (ots) - Nachtragsmeldung zu unserer Meldung von heute (Donnerstag 11. September, 10:30 Uhr).

Der 52-Jährige Friedel K. (Name geändert) wurde heute dem Haftrichter vorgeführt. Dieser erließ Haftbefehl wegen der Einfuhr einer nicht geringen Menge Betäubungsmittel und den Straftaten im Zusammenhang mit den Verkehrsunfällen (Gefährdungs- und Körperverletzungsdelikte). Der Mann befindet sich nun in Untersuchungshaft.

Auf den beigefügten Fotos sind das sichergestellte Marihuana und das Täterfahrzeug, das nach der Tat größtenteils ausgebrannt war, zu erkennen.

Heute haben Polizeibeamte des PP Köln die 19-jährige Frau, die bei dem Unfall verletzt wurde im Krankenhaus aufgesucht und die Hilfe der Polizei durch Opferschutzbeauftragte angeboten.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: dez3.bm@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
4 Dateien

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: