Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Unter Drogeneinwirkung auf dem Mokick unterwegs

Wesseling (ots) - Am Dienstag (10. Juni) um 22.30 Uhr überprüften Polizeibeamte einen Mokickfahrer auf der Willy-Brandt-Straße. Der 22-Jährige hatte kein Rücklicht an. Weil die Augen gerötet waren und er undeutlich sprach, wurde ein Drogenvortest durchgeführt. Der reagierte positiv auf Cannabis. In der Kleidung fanden die Beamten ein Tütchen mit Marihuana. Dem 22-Jährigen wurde eine Blutprobe entnommen, das Marihuana wurde sichergestellt. Ihn erwartet ein Ordnungswidrigkeitenverfahren wegen Fahren unter Drogeneinfluss und ein Strafverfahren wegen des Besitzes von Betäubungsmitteln.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: dez3.bm@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 



Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: