Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Mutter und sechs Kinder nach Feuer im Krankenhaus - Kerpen-Sindorf

Kerpen (ots) - Bei einem Feuer, das am Donnerstagabend (31. Januar) in einem Reihenhaus an der Straße Am Kolvermaar ausbrach, wurden eine Mutter und ihre sechs Kinder verletzt. Der Brand war in einer Küche im Keller des Hauses ausgebrochen.

Als die Polizei gegen 19.00 Uhr am Haus eintraf evakuierten Feuerwehrleute die Bewohner über eine Leiter aus dem Obergeschoss des Hauses. Die Feuerwehr löschte die Flammen in der Küche im Keller. Vermutlich war ein eingeschalteter Herd die Brandursache. Durch die starke Rauchentwicklung war das gesamte Haus verraucht. Als die 46-jährige Mutter gegen 18.30 Uhr den Qualm bemerkte, versammelte sie ihre sechs Kinder im Alter zwischen einem und 11 Jahren im Obergeschoss, wo sie durch die Feuerwehr geborgen wurden. Alle Personen wurden mit Verdacht auf Rauchvergiftung in ein Krankenhaus eingeliefert. Das Kriminalkommissariat 11 hat die Ermittlungen aufgenommen. Die Polizei weist darauf hin einen eingeschalteten Herd niemals unbeaufsichtigt zu lassen.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: dez3.bm@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: