Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Polizei sucht Unfallverursacher mit rotem Kombi-PKW

Pulheim (ots) - Am Montag (21. Januar) um 15.50 Uhr stieß der unbekannte Fahrer beim Ausparken auf der Venloer Straße gegen einen schwarzen Ford-Fiesta. In Höhe eines Bastelgeschäfts hatte eine 23-jährige Frau ihren Fiesta in einer Parktasche abgestellt. Als sie sich ihrem Fahrzeug näherte, bemerkte sie, wie ein roter älterer Kombi rückwärts aus der benachbarten Parklücke herausfuhr und sich in Richtung Johannesstraße entfernte. Der Fahrzeugführer schien es eilig zu haben. Die 23-Jährige stellte hinten rechts an ihrem Fahrzeug einen Schaden von geschätzten 500,- Euro fest. Eine Zeugin rief der Frau aus einem fahrenden PKW zu, dass es sich bei dem flüchtigen Fahrzeugführer um einen Mann handelt. Die Zeugin musste verkehrsbedingt weiterfahren. Das Verkehrskommissariat sucht die Zeugin und weitere Hinweise auf den Unfallverursacher unter Telefon 02233- 520.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: dez3.bm@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: