Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Polizei sucht Fahrer eines roten Kleinwagens.

Kerpen-Sindorf (ots) - 14-jährige Radfahrerin bei Zusammenstoß mit rotem Kleinwagen verletzt. Am Montag (14. Januar) um 17.15 Uhr überquerte die Jugendliche in Höhe des Kneppchensweg die Erftstraße und wollte weiter in Richtung Gartenstraße fahren. Ein etwa 25 Jahre alter blonder Mann mit Schnauzbart und seine gleichaltrige blonde Beifahrerin kamen mit dem roten Kleinwagen aus dem Kneppchensweg entgegen. Sie bogen nach links auf die Erftstraße ab. Dabei übersah der PKW-Fahrer die Radfahrerin. Es kam zum Zusammenstoß, wobei die Radfahrerin stürzte. Die Insassen des PKW stiegen aus, überprüften, ob Sachschaden entstanden war und fragten die Jugendliche, ob ihr etwas passiert sei. Als diese das verneinte, fuhren sie weiter. Später suchte die Jugendliche wegen aufkommender Schmerzen einen Arzt auf. Die Polizei bittet die Insassen sich unter der Telefonnummer 02233-520 beim Verkehrskommissariat zu melden.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: dez3.bm@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 
Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: