Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Mobiltelefone geraubt - Bergheim-Niederaußem

Bergheim-Niederaußem (ots) - Zwei bisher unbekannte Täter überfielen gestern Abend (05. November) auf einem Spielplatz an der Dormagener Straße zwei 12 und 16 Jahre alte Jungen. Sie nahmen ihnen die Mobiltelefone ab. Die beiden Jungen hielten sich auf dem in einer Grünanlage liegenden Spielplatz auf. Gegen 19.45 Uhr tauchten zwei Jugendliche auf. Sie erkundigten sich, ob die beiden Mobiltelefone dabei hätten. Dann bedrohten die Täter die Jungen mit einer Schusswaffe und verlangten deren Mobiltelefone. Mit der Beute flüchteten die Täter zu Fuß in Richtung Dormagener Straße. Sie werden wie folgt beschrieben: Der erste Täter ist circa 18 Jahre alt, schlank und trug einen blau-weißen Pullover Der zweite Täter ist circa 16 Jahre alt, schlank und circa 170 Zentimeter groß. Er war mit einem roten Halstuch maskiert. Das Regionalkommissariat Bergheim bittet Zeugen, die den Überfall beobachtet haben oder Hinweise auf die Täter geben können, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen, Telefon: 02271-810. Rückfragen bitte an: Landrat Rhein-Erft-Kreis Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung Abteilungsstab, Dezernat 3 Polizeipressestelle Telefon: 02233- 52 -  3305 Fax: 02233- 52 -  3309                                               Mail: dez3.bm@polizei.nrw.de   Außerhalb der Geschäftszeiten: Telefon: 02233-  52 -  0 Fax:      02233- 52 - 3409  Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: