Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Schläger bedrohte und beleidigte Polizeibeamte

    Bergheim (ots) - In einer Spielhalle randalierte Freitagnacht ( 08. September) ein angetrunkener 27-jähriger Elsdorfer. Die herbeigerufene Polizei musste den Mann zur Ausnüchterung in Gewahrsam nehmen. Um 23.30 Uhr war der Mann in die Spielhalle gekommen und pöbelte einen 21-jährigen Besucher an. Er schlug ihn unvermittelt mit der Faust ins Gesicht. Dabei kam der Schläger selbst zu Fall und verletzte sich leicht. Der Besucher konnte aus der Spielhalle auf die Straße fliehen. Der 27-Jährige folgte ihm. Die herbeigerufene Polizei hatte Mühe den 27-jährigen vom Opfer fernzuhalten. Permanent schrie der Elsdorfer das Opfer und später auch die Beamten an. Er beleidigte die Beamten und bedrohte sie schließlich. Daraufhin wurde er zur Ausnüchterung in Gewahrsam genommen. Auch dagegen wehrte sich der Elsdorfer erheblich aber vergebens. Ihm wurde auf der Wache eine Blutprobe entnommen. Ein Alkoholtest hatte zuvor 1, 62 Promille ergeben.  Nun erwartet den 27-jährigen eine Strafanzeige wegen Körperverletzung, Beleidigung, Bedrohung  und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte.


Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon:  02233- 52 -  3305
Fax:         02233- 52 -  3309                                              
Mail:        dez3.bm@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon:  02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: