Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Bankraub - Kerpen-Blatzheim

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Ein bisher unbekannter Täter überfiel heute Mittag (03.08.) eine Filiale der Kreissparkasse auf der Dürener Straße und erbeutete einen geringen Bargeldbetrag. Der Täter betrat die Filiale gegen 12.30 Uhr, als eine 52-jährige Angestellte gerade die Tür zur Bank verschließen wollte. Er drängte die Angestellte unter Vorhalt einer schwarzen Faustfeuerwaffe in den Kassenbereich. Dort nahm er einen geringen Bargeldbetrag und rannte anschließend aus der Filiale in Richtung Bergstraße. Auf der Bergstraße stieg der Täter in einen älteren, weißen Pkw und fuhr in Richtung Kunibertusstraße davon. Im Rahmen der sofort eingeleiteten Fahndung nahm die Polizei zwei Personen vorläufig fest. Da sich der anfängliche Tatverdacht nicht bestätigte, wurden beide wieder entlassen. Die Kreissparkasse Köln hat 500 Euro Belohnung für die Wiederbeschaffung des geraubten Geldes und 2000 Euro für Hinweise, die zur Ermittlung des Täters führen, ausgesetzt. Der Täter wird wie folgt beschrieben: Mann, ca. 30 Jahre alt, ca. 160 - 165 cm groß, normale Gestalt, südländische Hautfarbe, kurze, dunkle nach oben stehende Haare, er trug einen markant rasierten schmalen Bartstreifen von den Ohren bis zum Kinn und war mit einem hellen T-Shirt und einer Jeans bekleidet. Er sprach gebrochenes Deutsch und führte bei der Tat eine blaue Stoffumhängetasche mit breitem Schultergürtel mit. Das Kriminalkommissariat 21 bittet Zeugen, die den Raubüberfall beobachtet haben oder Hinweise auf den Täter geben können, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen, Tel. 02233-520. ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374 Landrat Rhein-Erft-Kreis Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung Abteilungsstab, Dezernat 3 Polizeipressestelle Telefon:    02233- 52 -  3305 Fax:        02233- 52 - 3309 Mail:       dez3.bm@bergheim.polizei.nrw.de   Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: