Storys zum Thema Drogenkonsumraum

Folgen
Keine Story zum Thema Drogenkonsumraum mehr verpassen.
Filtern
  • 20.07.2022 – 11:15

    Deutsche Aidshilfe

    Gedenktag 21.7.: Viele Drogentote könnten noch leben

    Berlin (ots) - In mehr als 90 Städten wird morgen zum 25. Mal der "Gedenktag für verstorbene Drogengebraucher*innen" begangen. Deutsche Aidshilfe: Nur eine neue Drogenpolitik kann weitere Todesfälle verhindern. 1.826 Menschen starben 2021 im Zusammenhang mit ihrem Drogenkonsum - die höchste Zahl seit 20 Jahren. Sage und schreibe 34.000 Menschen verloren ihr Leben, seit der Gedenktag für verstorbene ...

  • 24.06.2021 – 11:24

    PHARMA FAKTEN

    Weltdrogentag: Wie Drogenhilfe besser werden könnte

    München (ots) - Die Zahl der Drogentoten in Deutschland steigt - und damit auch die Zahl der Begleit- und Folgeerkrankungen wie Hepatitis C oder HIV. Doch woran liegt das und was lässt sich dagegen tun? Eine Spurensuche zum Weltdrogentag am 26. Juni. https://ots.de/JvbXNr Eine zugedeckte Leiche, nur die Füße lugen unter dem weißen Leintuch hervor. Darüber der Spruch: "Drogen machen cool!" Mit diesem Foto auf einem ...

  • 08.12.2019 – 14:37

    Piratenpartei Deutschland

    Umdenken in der Drogenpolitik: Baden-Württemberg erhält Drogenkonsumraum

    Stuttgart/Karlsruhe (ots) - In Karlsruhe öffnet der erste Drogenkonsumraum in Baden-Württemberg. [1] Die Piratenpartei begrüßt die Abkehr von der repressiven Drogenpolitik und fordert ein weiteres Entgegenkommen der Landesregierung. "Süchtige mit Strafen zu erziehen funktioniert nicht, das scheint endlich auch in der Landesregierung angekommen zu sein. Wir müssen ...

  • 19.07.2019 – 14:05

    Deutsche Aidshilfe

    Gedenktag 21.7.: Drogenhilfe könnte Todesfälle verhindern

    Berlin (ots) - Kommunale Drogenhilfe kann Leben retten und Gesundheit erhalten - ist aber chronisch unterfinanziert. Deutsche Aidshilfe: "An Menschenleben spart man nicht!" Zahl der Drogentodesfälle könnte deutlich niedriger sein. Passgenaue Hilfe bei Problemen im Umgang mit Drogen - dafür gibt es die kommunale Suchthilfe. Dass sie vielerorts dramatisch unterfinanziert ist, kostet Menschen ihr Leben. Der Internationale ...

  • 10.04.2019 – 17:59

    Deutsche Aidshilfe

    Deutsche Aidshilfe fordert bundesweite Strategie gegen Drogentodesfälle

    Berlin (ots) - Notfallmedikament Naloxon bisher oft nicht verfügbar / Lücken schließen bei Angeboten zur Verminderung von Gesundheitsrisiken / Gefragt sind politischer Wille und mehr Ressourcen in der kommunalen Drogenpolitik Die Zahl der Drogentoten in Deutschland ist weiterhin hoch. 2018 starben 1276 Menschen an den Folgen des Konsums verbotener Substanzen - vier ...

  • 15.10.2018 – 12:34

    Deutsche Aidshilfe

    UNAIDS-Vize besucht Drogenkonsumraum in Berlin

    Berlin (ots) - "Wir brauchen mehr solche Einrichtungen, um HIV-Infektionen zu verhindern" - Aktionsbündnis gegen AIDS und Deutsche AIDS-Hilfe: Drogenkonsumräume auch in den fehlenden neun Bundesländern schaffen. In Osteuropa können nur solche Angebote zur Verminderung von Gesundheitsrisiken die HIV-Epidemie stoppen / Pressefotos verfügbar Tim Martineau, stellvertretender Direktor von UNAIDS, hat heute in Berlin einen ...

  • 20.07.2018 – 10:30

    Deutsche Aidshilfe

    Unterfinanzierte Drogenhilfe kostet Leben

    Berlin (ots) - Der Toten gedenken, die Lebenden schützen: Der 21.7. ist der internationale Gedenktag für verstorbene Drogenkonsument_innen / Deutsche AIDS-Hilfe: Gedenken ernst nehmen heißt Handeln Während die Zahl der Drogentoten in Deutschland seit 2012 erheblich gestiegen ist, hat die Drogenhilfe in deutschen Städten immer weniger Geld zur Verfügung. Das ist die traurige Bilanz zum 20. Gedenktag für verstorbene ...