Das könnte Sie auch interessieren:

Die Liebe siegt: Klaas Heufer-Umlauf gewinnt am Samstagabend, "DIE BESTE SHOW DER WELT" gewinnt Zuschauer

Unterföhring (ots) - Die Liebe macht Klaas Heufer-Umlauf zum neuen Show-Master! Mit seiner neuartig ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von DIE ZEIT

13.04.2005 – 10:14

DIE ZEIT

Merkel kritisiert Fischers Vorgehen im Streit um Nazi-Diplomaten

    Hamburg (ots)

Im Streit um die Nazi-Vergangenheit pensionierter deutscher Diplomaten hat sich die CDU-Bundesvorsitzende Angela Merkel gegen Bundesaußenminister Joschka Fischer gestellt. "Da vertrete ich eine abweichende Meinung zum Außenminister", sagt sie in der ZEIT. Fischer hatte angeordnet, dass in einer Ministeriumszeitschrift pauschal auf ehrende Nachrufe für verstorbene Botschafter verzichtet werden soll, um nicht versehentlich frühere Nazis aufzuwerten.

    Merkel erklärt dazu, dass sich "jede Institution mit ihrer Geschichte befassen muss". Aber es sei die Frage, ob man die Befassung mit einzelnen Biografien "in einer Gesamtbeurteilung pauschalieren kann". Sie fügt hinzu: "Ich würde es mir im Einzelnen angucken."

    Das komplette Interview aus der ZEIT Nr.16 vom 14. April 2005 senden wir Ihnen gerne zu.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Elke Bunse, DIE ZEIT Presse-und Öffentlichkeitsarbeit (Tel.: 040/3280-217, Fax: 040/3280-558, E-Mail: bunse@zeit.de)

Original-Content von: DIE ZEIT, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von DIE ZEIT
  • Druckversion
  • PDF-Version

Themen in dieser Meldung