DIE ZEIT

Weblog "Störungsmelder" gewinnt GRIMME ONLINE AWARD

Hamburg/Berlin/Köln (ots) - Sieben Monate nach Start des Projektes gegen Rechtsextremismus ist das Weblog "Störungsmelder" mit dem GRIMME ONLINE AWARD ausgezeichnet worden. Prämiert in der Kategorie Information, sicherten sich die Initiatoren ZEIT-Zuender, Intro, Gesicht Zeigen! und die Agentur WE DO einen der sieben zu vergebenen Preise und setzten sich gegen knapp 1.900 Einreichungen durch.

"Die hohe Anzahl und die inhaltliche Qualität der Kommentare machen deutlich, dass in diesem Blog ein Thema behandelt wird, über das nach wie vor geredet werden muss," begründete das Adolf Grimme Institut seine Entscheidung. "'Störungsmelder' überzeugt sowohl durch eine hohe Aktualität als auch durch eine intensive Auseinandersetzung mit der gesellschaftlichen Debatte. Das Weblog schließt sich dabei nicht populistischen Argumentationen an, sondern bezieht auch selbst Stellung."

ZEIT-Zuender-Redakteur Christian Bangel freut sich über die Auszeichnung: "Wir verstehen diesen Preis als Aufforderung - an uns und an andere -, das Problem Rechtsextremismus nicht aus den Augen zu verlieren." Mitinitiator und MTV-Moderator Markus Kavka und Christian Bangel nahmen den Preis gestern Abend in Köln entgegen. "Ich habe die Erfahrung gemacht, dass wir durch unsere Prominenz so eine Art Türöffner sein können", beschreibt Markus Kavka seine Motivation, "Neonazis, die aggressiv auftreten, haben keinen Bock, mit Sozialarbeitern oder Lehrern oder Politikern zu reden - aber mit mir wollen manche reden, weil sie mich erst mal cool finden."

Seit November 2007 diskutieren unter www.stoerungsmelder.org prominente Blogger wie Markus Kavka, Ole Tillmann, Klaas Heufer-Umlauf und Thomas Hitzlsperger unter dem Motto "Wir müssen reden. Über Nazis." mit Experten und Schülern über ihre persönlichen Erfahrungen mit Neonazis in ihrer alltäglichen Umgebung. Unterstützt wird die Initiative von den Medien SPIESSER, Fluter, 11 Freunde, jetzt.de, festivalguide.de und Bolzen.

Darüber hinaus besuchen Störungsmelder-Autoren persönlich Schulen, um mit Schülern und Lehrern zu diskutieren. Im kommenden Sommer wird Störungsmelder auch auf Festivals präsent sein - unter anderem stehen Berlin08 und das MELT! auf dem Tourneeplan.

Diese Pressemitteilung finden Sie auch unter presse.zeit.de

Pressekontakt:

Claudia Brüninghaus
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: 040 / 32 80 - 5778, Fax: 040 / 32 80 - 558
E-Mail: claudia.brueninghaus@zeit.de

Original-Content von: DIE ZEIT, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: DIE ZEIT

Das könnte Sie auch interessieren: