Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von DIE ZEIT

20.02.2008 – 10:01

DIE ZEIT

Kenia-Krise treibt Weltmarktpreis für Tee in die Höhe

Hamburg (ots)

Als Folge der politischen Unruhen in Kenia steigt der weltweite Teepreis. Kenia ist einer der größten Teeproduzenten der Welt, die Unruhen haben die Produktion beeinträchtigt. Wie die ZEIT unter Berufung auf Daten der Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen (FAO) berichtet, ist der Weltmarktpreis für das Kilo Schwarztee als Folge der Kämpfe um sechs Prozent gestiegen. "Kenia baut 27,4 Prozent des globalen Teebedarfs an", sagt FAO-Mitarbeiter Kaison Chang und berichtet von "tierischen Preissprüngen" an der Teebörse von Mombasa.

Pressekontakt:

Den kompletten ZEIT-Text der ZEIT Nr. 9 vom 21. Februar 2008 senden
wir Ihnen gerne zu. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an
Elke Bunse, DIE ZEIT Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
(Tel.: 040/3280-217, Fax: 040/3280-558, E-Mail: bunse@zeit.de)

Original-Content von: DIE ZEIT, übermittelt durch news aktuell