Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von DIE ZEIT

12.12.2007 – 14:00

DIE ZEIT

Fußball-Nationaltorwart Jens Lehmann:
Familie wichtiger als Europameisterschaft

Hamburg (ots)

Fußball-Nationaltorwart Jens Lehmann erwägt, zugunsten seiner Familie notfalls auf die Europameisterschaft im kommenden Jahr zu verzichten. Lehmann sagt der ZEIT, er und seine Frau überlegten, "bis zum Sommer 2008 in London zu bleiben. Selbst wenn ich bei Arsenal nicht spiele". Eine solche Entscheidung sei "unabhängig davon", ob Bundestrainer Joachim Löw ihm einen Einsatz bei der EM zusichere oder nicht. Der 38 Jahre alte Lehmann ist beim englischen Tabellenführer Arsenal London seit Monaten nur Ersatz. Bundestrainer Löw hatte bislang stets angedeutet, dass er bei der Nominierung seines EM-Kaders Stammspieler bevorzugen werde.

Lehmann plant, im Sommer 2008 aus England nach Deutschland zurück zu ziehen und dort ein Haus zu kaufen, um den drei Kindern "endlich einen festen Platz zum Aufwachsen" zu geben. Er könne sich derzeit nur schwer vorstellen, seiner Familie einen zusätzlichen, zwischenzeitlichen Aufenthalt an einem dritten Ort zuzumuten; insbesondere gelte dies für seine Frau: "Sie ist ja auch ein Mensch, der sein Leben genießen möchte. Ein Mensch auch, der jetzt nicht noch ein halbes Jahr irgendwo hin huschen will, wieder umziehen, wieder neue Schulen für die Kinder, wieder alles wechseln, um ein halbes Jahr später wieder umzuziehen. Ich möchte bei ihr nicht noch mal mit irgendeinem Kompromiss ankommen."

Pressekontakt:

Das komplette ZEIT-Interview der ZEIT Nr. 51 vom 13. Dezember 2007 senden wir Ihnen gerne zu. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Elke Bunse, DIE ZEIT Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
(Tel.: 040/3280-217, Fax: 040/3280-558, E-Mail: bunse@zeit.de)

Original-Content von: DIE ZEIT, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von DIE ZEIT
  • Druckversion
  • PDF-Version

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: DIE ZEIT