Skoda Auto Deutschland GmbH

Skoda präsentierte die Premiere von "Liebesleben"

    Weiterstadt/Berlin (ots) - Es ist eine aberwitzige Amour fou, der Kampf eines ungleichen Paares. Dabei geht es um geheime Sehnsüchte und Ängste, um Macht und Unterwerfung. "Liebesleben" ist die Verfilmung des gleichnamigen Bestsellers der israelischen Autorin Zeruya Shalev. In Szene gesetzt hat das faszinierende Beziehungsgeflecht die Schauspielerin Maria Schrader.

    Zur deutschen Kino-Premiere hatte Skoda Auto Deutschland den Shuttle-Service für die zahlreichen Ehrengäste übernommen. In das Berliner Kino "International" waren neben der Autorin Zeruya Shalev und Regisseurin Maria Schrader die Hauptdarstellerin Netta Garti (Jara) sowie ihre Film-Familie Tovah Feldshuh, Stephen Singer und Ishai Golan gekommen, um das Liebesdrama dem Hauptstadt-Publikum zu präsentieren - darunter auch Berlins Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit.

    Am roten Teppich entstiegen die  Schauspieler und die Filmcrew um Produzent Stefan Arndt von der X Filme Creative Pool GmbH schwarzen Superb Limousinen. Das komfortable Topmodell von Skoda spielt auch im stürmischen "Liebesleben" eine Rolle.

    Das Auto zum Film überreichte Skoda allen Premierengästen nach der Vorstellung als Miniaturausführung im Maßstab 1:87, und als freundliche Leseempfehlung erhielten die Zuschauer dazu das Buch von Zeruya Shalev.

    Bundesweiter Kinostart ist der 8. November.

Pressekontakt:
Ihr Ansprechpartner bei redaktionellen Rückfragen:

Christoph Ludewig
Telefon 06150 / 133121
Telefax 06150 / 133129
Mailto: christoph.ludewig@skoda-auto.de

Original-Content von: Skoda Auto Deutschland GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Skoda Auto Deutschland GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: