Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von DIE ZEIT mehr verpassen.

24.07.2007 – 13:37

DIE ZEIT

ZEIT-Verlag vergibt Belletristikpreis CORINE 2007 an Wilhelm Genazino

    Hamburg (ots)

Der deutsche Schriftsteller und Büchner-Preisträger Wilhelm Genazino wird für seinen Roman "Mittelmäßiges Heimweh" (Carl Hanser Verlag) mit dem Belletristikpreis CORINE 2007 ausgezeichnet. Der vom ZEIT-Verlag verliehene Preis wird am 16. September 2007 im Münchener Prinzregententheater übergeben. Der internationale Buchpreis wird insgesamt in acht Kategorien vergeben: Belletristik-, Hörbuch-, Jugendbuch-, Sachbuch- und Wirtschaftsbuchpreis sowie, Debütpreis, Leserpreis und Ehrenpreis des Bayerischen Ministerpräsidenten.

    Wilhelm Genazino erzählt in "Mittelmäßiges Heimweh" die Geschichte des Dieter Rotmund, den nichts mehr in seinem Leben zu Gefühlsausbrüchen bewegen kann. Auf dem Fernsehschirm in der Kneipe flimmert ein Fußballspiel, auf dem Fußboden liegt ein Ohr. Dieter Rotmund weiß sofort: Das kann nur seines sein. Hat jemand etwas bemerkt? Und wie findet man durch den Alltag, wenn die Körperteile abhanden kommen? Wilhelm Genazino erzählt die Geschichte eines Mannes, der neben seinem Ohr noch weitere Verluste erleiden muss. Und der davor erschrickt, dass selbst seine Gefühle nur noch mittelmäßig sind.

    Die CORINE 2007 wird am 16. September zum siebten Mal verliehen. Moderatorin der Gala, die am selben Abend ab 22 Uhr auf 3sat übertragen wird, ist Désirée Nosbusch.

    Weitere Ausstrahlungen: BR Samstag, 22.9.2007, um 20:15 Uhr - 21.45 Uhr; ZDFtheaterkanal: Mittwoch, 3.10.2007 (Feiertag), 17.30 Uhr - 19.00 Uhr

    Diese Pressemitteilung finden Sie auch unter presse.zeit.de .

Pressekontakt:
Silvie Rundel
Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: 040 / 32 80 - 344
Fax:  040 / 32 80 - 558
E-Mail: rundel@zeit.de

Original-Content von: DIE ZEIT, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys: DIE ZEIT
Weitere Storys: DIE ZEIT