VDE Verb. der Elektrotechnik Elektronik

VDE: Mikroelektronik bleibt Innovationsmotor
Hohe Technikakzeptanz bei jungen Menschen

    Frankfurt am Main (ots) - Mikroelektronik bleibt der Motor für
Innovationen. Nach Schätzungen des VDE kann der weltweite
Halbleitermarkt 2002 um 5% zulegen. Für 2003 werden zweistellige
Zuwachsraten erwartet. Im Jahre 2004 soll der Gesamtumsatz mit 241
Mrd. US $ sogar die Rekordmarke aus dem Jahr 2000 (204 Mrd. US $)
übertreffen. Mit Infineon Technologies, ST Microelectronics und
Philips sind trotz der schwierigen Marktlage des vergangenen Jahres
weiterhin drei Europäer unter den Top 10 der Chip-Hersteller. Darüber
hinaus stabilisiert Europa mit etwa 22% Marktanteil (USA 26%, Japan
24%, Asia/Pacific 28%) seine erst in den 1990er Jahren erreichte gute
Position.
    
    Die Mikroelektronik bestimmt die Megatrends Mobilkommunikation,
Automotive und Life Sciences. Innovationshemmend wirkt nach
Einschätzung des VDE der anhaltende Mangel an Ingenieuren der
Elektro- und Informationstechnik. Zwar haben sich im Wintersemester
2001/2002 in dieser Fachrichtung 15.650 Studenten eingeschrieben, 4%
mehr als im Vorjahr. Der Tiefpunkt bei den Absolventenzahlen wird mit
nur 6.500 Elektroingenieuren jedoch 2002 erreicht. Diesem Angebot
steht nach Schätzung des VDE ein Mindestbedarf von rund 13.000
Absolventen pro Jahr gegenüber.
    
    Ein weiteres Problem: Die deutschen Schüler befinden sich im
internationalen Vergleich in Mathematik und Naturwissenschaften nur
im Mittelfeld. "Dies ist eine denkbar schlechte Voraussetzung bei der
Wahl technischer Studiengänge und eine Gefahr für den Standort
Deutschland", so Prof. Klaus Wucherer, VDE-Vorstand und Mitglied im
Vorstand der Siemens AG. Bund und Länder haben hier die Pflicht,
gemeinsam Reformen anzugehen. Denn an fehlender Technikakzeptanz
junger Menschen liegt es nicht, wie eine repräsentative VDE-Studie
zeigt. 62% der bis 34-jährigen sind eindeutig für die Entwicklung
neuer Technologien - 10% mehr als noch vor vier Jahren. Dieses
Potential fördert der VDE mit zahlreichen Initiativen, unter anderem
mit einer bislang wohl einzigartigen Aktion "Invent a Chip". 1.200
Schüler haben daran teilgenommen. Über 90 innovative Ideen für den
Mikrochip der Zukunft wurden eingereicht. Nun haben zehn Schülerteams
die Chance, ihre Chipidee bis zum fertigen Produkt zu realisieren.
    
    
ots Originaltext: VDE Verband der Elektrotechnik
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de


VDE Verband der Elektrotechnik
Elektronik Informationstechnik
Stresemannallee 15
60596 Frankfurt/Main
Fon 069 6308218
Fax 069 96312926

Original-Content von: VDE Verb. der Elektrotechnik Elektronik, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: VDE Verb. der Elektrotechnik Elektronik

Das könnte Sie auch interessieren: