PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Basler AG mehr verpassen.

23.01.2007 – 10:27

Basler AG

euro adhoc: Basler AG
Geschäftszahlen/Bilanz
Basler meldet vorläufiges Ergebnis für 2006: Umsatz und Ergebnis kräftig gesteigert

  Ad hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der
  Emittent verantwortlich.
23.01.2007
Basler meldet vorläufiges Ergebnis für 2006: Umsatz und Ergebnis
kräftig gesteigert  . Umsatz: 51,9 Mio. Euro, +15% gegenüber 2005  .
Nettoergebnis: 3,0 Mio. Euro, +25% gegenüber 2005  . Weiteres
profitables Wachstum in 2007 erwartet
Ahrensburg, den 23.01.2007 - Die Basler AG, eines der innovativsten
Wachstumsunternehmen in der Vision Technology, hat 2006 mit einem
kräftigen Umsatz- und Ergebniswachstum abgeschlossen. Der Umsatz
wurde um 15% auf 51,9 Mio. Euro (2005: 45,0 Mio. Euro) gesteigert.
Der Konzern-Auftragseingang nahm in 2006 um +17% auf 55,0 Mio. Euro
zu (2005: 47,0 Mio. Euro).
Einen wesentlichen Anteil am Wachstum hat der Unternehmensbereich
Vision Components (Industrielle Digitalkameras), der seinen Umsatz um
48% auf 23,3 Mio. Euro (2005: 15,8 Mio. Euro) steigerte. Damit
etabliert sich Vision Components innerhalb von nur neun Jahren in
einer aussichtsreichen Position unter den drei weltweit führenden
Anbietern digitaler Kameralösungen für Investitionsgüterhersteller.
Dieser herausragende Markterfolg wurde Ende 2006 durch die Einführung
von über 40 innovativen Kameramodellen noch weiter ausgebaut und
abgesichert. Vision Components ist damit zur Zeit der größte und
wichtigste Wachstumstreiber im Konzern.
Der Unternehmensbereich Vision Systems (schlüsselfertige
Inspektionssysteme für die Massenproduktion) konnte seinen Umsatz bei
28,6 Mio. Euro stabil halten (2005: 29,1 Mio. Euro). Kräftiges
Wachstum wurde hier mit Inspektionslösungen für die
Flachbildschirmindustrie (Umsatz +24% gegenüber 2005) erzielt. Neue
Produkte und ein gutes Investitionsklima in diesem Bereich schafften
damit den Ausgleich für die relativ schwache Nachfrage nach
Prüfsystemen für die Herstellung optischer Speichermedien und für die
Gummi- und Elastomerindustrie. Für 2007 erwarten wir auch im
Systembereich wieder Wachstum. Dies wollen wir unter anderem mit
ersten Umsätzen mit Inspektionssystemen für die Solar- Industrie
erreichen, in die wir im 2.Halbjahr 2006 erste Pilotanlagen geliefert
haben. Zudem rechnen wir auch in den übrigen Industrien aufgrund
einer weiter erneuerten Produktpalette und sich verbessernder
Rahmenbedingungen mit einer Belebung der Nachfrage.
Umsatzwachstum und optimierte Produktivität führten in 2006 zu einer
überproportionalen Steigerung des vorläufigen Vorsteuerergebnisses um
28% auf 4,6 Mio. Euro (2005: 3,6 Mio. Euro). Das vorläufige
Nettoergebnis stieg um 25% von 2,4 Mio. Euro (2005) auf 3,0 Mio. Euro
(2006). Dies entspricht einer gegenüber dem Vorjahr leicht
verbesserten Netto-Marge von 6% (2005: 5%) und einem Gewinn pro Aktie
von 0,86 Euro (2005: 0,68 Euro).
Umsatz und vorläufiges Ergebnis liegen damit auf Höhe der zum
Jahresanfang 2006 ausgegebenen Prognose (über 50 Mio. Euro Umsatz bei
3 Mio. Euro Nettoergebnis). Die unterjährig prognostizierte
Steigerung (auf bis zu 53 Mio. Euro Umsatz und bis zu 4 Mio. Euro
Nettoergebnis) wurde allerdings nicht ganz erreicht. Hintergrund ist,
dass sich nach anfänglichen Erfolgen bei Schlüsselkunden für
Colorfilter-Inspektionssysteme die Investitionsbedingungen in der
Flachbildschirmindustrie im zweiten Halbjahr verschlechtert haben.
Die vorläufigen Zahlen stehen unter dem Vorbehalt des Testats der
Wirtschaftsprüfer und der Zustimmung durch den Aufsichtsrat. Die
endgültigen Zahlen, der Geschäftsbericht 2006 sowie die Prognose für
2007 werden am 14. März anlässlich der Bilanzpressekonferenz
veröffentlicht.
Für 2007 ist die Basler AG gut darauf vorbereitet, ihre
aussichtsreiche Position im Wachstumsmarkt Vision Technology weiter
auszubauen und rechnet mit profitablem Wachstum. Der in 2006 um 6%
über dem Umsatz liegende Auftragseingang ist ein erster Indikator
hierfür.

Rückfragehinweis:

Basler AG, Peter Krumhoff (CFO), An der Strusbek 60-62, 22926 Ahrensburg, Tel.
+49(0)4102-463175, ir@baslerweb.com, www.baslerweb.com, ISIN DE
0005102008

Branche: Elektronik
ISIN: DE0005102008
WKN: 510200
Index: CDAX, Prime All Share, Technologie All Share
Börsen: Frankfurter Wertpapierbörse / Geregelter Markt/Prime Standard
Börse Berlin-Bremen / Freiverkehr
Hamburger Wertpapierbörse / Freiverkehr
Baden-Württembergische Wertpapierbörse / Freiverkehr
Börse Düsseldorf / Freiverkehr
Bayerische Börse / Freiverkehr

Original-Content von: Basler AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys: Basler AG
Weitere Storys: Basler AG