markenkonstrukt GmbH

Ein Visionär führt die traditionsreichste Gesundheitskasse Deutschlands in eine digitale Zukunft

"Ein Visionär führt die traditionsreichste Gesundheitskasse Deutschlands in eine digitale Zukunft"
ZUM PODCAST-INTERVIEW

MARKENREBELL Norman Glaser im Podcast Interview mit DAK-Vorstand Andreas Storm: "Ein Visionär führt die traditionsreichste Gesundheitskasse Deutschlands in eine digitale Zukunft"

MARKENREBELL - Der erste und einzige Podcast rund um die Themen Digitalisierung und Marke für Unternehmer, Führungskräfte und Entscheider.

Norman Glaser, geschäftsführender Gesellschafter der Unternehmensgruppe MARKENKONSTRUKT in einem spannenden Interview mit dem Vorsitzenden des Vorstands der DAK-Gesundheit, Andreas Storm. Warum das Thema Digitalisierung so wichtig ist für eine Krankenkasse bzw. für das Gesundheitswesen? Andere Länder, beispielsweise die skandinavischen Länder oder Österreich sind bei der Digitalisierung ihres Gesundheitswesens viel weiter als Deutschland. Warum sind wir hier nicht richtig vorangekommen? Diese und viele andere interessante Fragen zum Thema Gesundheitssystem in diesem Interview.

Hier geht es zum Podcast-Interview.

5,8 Millionen Menschen vertrauen bei ihren Gesundheitsfragen der Deutschen Angestellten Krankenkasse DAK. Sie schätzen den Service und die Zusatzprogramme und so kommen spannende Zahlen zusammen: 21 Milliarden EURO werden jährlich für die Gesundheit der Versicherten ausgegeben. Das sind 58 Millionen EURO pro Tag für Arztbesuche, Medikamente, Hilfsmittel und Präventionsangebote.

Um den Anforderungen der Versicherten noch besser gerecht zu werden, ist das Thema 'Digitalisierung' beim Vorstand eingebunden.

Andreas Storm, Vorsitzender des Vorstands der DAK-Gesundheit, sagt: "Digitale Lösungen haben das Potenzial, das Gesundheitswesen voranzubringen. Doch sie müssen validiert sein, bevor sie in die Anwendung kommen. Deshalb müssen wir bei der Nutzenbewertung schneller werden." Ein aktueller DAK-Report 2018 zeigt auf, was Ärzte über E-Health-Lösungen denken. Mehr darüber und wie die Digitalisierung interne Strukturen und Prozesse einfacher, Versicherte aufgeklärter und Ärzte digitaler werden lässt, erfahren Sie in dieser Interview-Episode.

Als MARKENREBELL stiftet der Querdenker und Macher Norman Glaser dazu an, den Menschen als Marke zu verstehen und auch so zu positionieren. Vor dem Hintergrund eines entgrenzten Arbeitsmarktes sieht er es als unerlässlich, einen digitalen Fußabdruck zu hinterlassen und die eigene Persönlichkeit als Marke herauszustellen.

MARKENKONSTRUKT wurde 2007 von den geschäftsführenden Gesellschaftern Norman Glaser und Yannic Tremmel gegründet. Das rund 12-köpfige Team unterstützt Unternehmen nicht nur branchenübergreifend mit Strategien in der digitalen Markenführung, sondern bietet seit 2010 auch eigene Software-Lösungen im Bereich Interactive Signage sowie Mobile Plattformen an.

Der Firmenhauptsitz ist in Würzburg und wird flankiert vom Aufnahmestudio in Amorbach, wo Norman Glaser den MARKENREBELL-Podcast produziert.

www.markenkonstrukt.de

www.markenrebell.de

Text und Bild honorarfrei unter Angabe der Quelle verwendbar.

Bei Veröffentlichung würden wir uns über einen Hinweis freuen.

MARKENKONSTRUKT
Managementberatung für Marke und Digitalisierung

Schürerstraße 3 | 97080 Würzburg | Tel.: 0931.452285810

Geschäftsführer: Norman Glaser & Yannic Tremmel & Annette Menz
Amtsgericht Würzburg HRB 12012 Steuer-ID: DE 255628129 
Weiteres Material zum Download

Bild: mk_logo_RGB.png

Bild: 
MAREKENREBELL-Logo-Schwarz_RGB.png 


Medieninhalte
3 Dateien

Weitere Meldungen: markenkonstrukt GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: