Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bildung & Begabung gemeinnützige GmbH

09.12.2019 – 08:46

Bildung & Begabung gemeinnützige GmbH

Bundeswettbewerb Mathematik: Sechs Preisträger aus Hamburg werden ausgezeichnet

Ein Dokument

Bonn/Hamburg, 09.12.2019. Die Hamburger Schüler Lennart Grabbel und Janek Große haben die Höchstpunktzahl in der zweiten Runde des Bundeswettbewerbs Mathematik erreicht. Für ihre Leistungen werden sie heute gemeinsam mit den Zweit- und Drittplatzierten ausgezeichnet. Insgesamt beteiligten sich in diesem Jahr 1.479 Jugendliche aus ganz Deutschland am Bundeswettbewerb Mathematik, davon 17 aus Hamburg. Ausrichter des Wettbewerbs ist Bildung & Begabung, das Talentförderzentrum des Bundes und der Länder.

Nach zwei Hausaufgabenrunden stehen die Besten aus Hamburg fest: Lennart Grabbel und Janek Große erhalten einen ersten Preis, je zwei weitere Mathe-Talente werden mit einem zweiten bzw. dritten Preis ausgezeichnet. Eine Liste der Preisträgerinnen und Preisträger aus Hamburg ist dieser Meldung beigefügt.

Die heutige Siegerehrung bei der Dr. Friedrich Jungheinrich-Stiftung wird der Hamburger Schulsenator Ties Rabe vornehmen: "Ich freue mich sehr, dass sich so viele Jugendliche am Bundeswettbewerb Mathematik beteiligt haben. Sie zeigen, wie viel Spaß Mathematik machen kann. Und der Wettbewerb hat gezeigt, dass junge Menschen über sich hinauswachsen und Spitzenleistungen erbringen können."

Die Erstplatzierten haben sich mit ihren Leistungen für das Bundesfinale qualifiziert, das im Februar 2020 in Hofgeismar (Hessen) stattfindet. Die Bundessieger erhalten ein Stipendium der Studienstiftung des deutschen Volkes.

Die erste Runde des Wettbewerbs 2020 ist bereits Anfang Dezember gestartet. Aufgaben und Anmeldebögen wurden den Schulen zugesandt und sind zudem im Internet abrufbar: www.bundeswettbewerb-mathematik.de

Über den Bundeswettbewerb Mathematik

Der Bundeswettbewerb Mathematik existiert seit 1970. Er weckt und vertieft Interesse und Freude an der Mathematik. Ansprechende und anspruchsvolle Aufgaben ermuntern Schülerinnen und Schüler, ihre Fähigkeiten zu erproben und weiterzuentwickeln. Neben Schulwissen müssen die Jugendlichen vor allem Ausdauer mitbringen, denn der Wettbewerb geht über drei Runden. In den ersten beiden Runden erhalten die Teilnehmer vier Aufgaben aus Geometrie, Kombinatorik, Zahlentheorie und Algebra, die innerhalb von zwei Monaten selbstständig gelöst und schriftlich ausgearbeitet werden. Wer in der zweiten Runde einen ersten Preis erhält, hat die Chance, die Jury in der Finalrunde bei einem Fachgespräch zu überzeugen. Die Bundessieger werden zu Beginn ihres Studiums in die Förderung der Studienstiftung des deutschen Volkes aufgenommen und vom Max-Planck-Institut für Mathematik in Bonn zu einem vierwöchigen Gastaufenthalt eingeladen. Darüber hinaus erhalten sie eine einjährige kostenfreie Mitgliedschaft in der Deutschen Mathematiker-Vereinigung.

Über Bildung & Begabung

Bildung & Begabung ist das Talentförderzentrum des Bundes und der Länder. Seine Wettbewerbe und Akademien helfen Jugendlichen, ihre Stärken zu entfalten - unabhängig davon, auf welche Schule sie gehen oder aus welcher Kultur sie stammen. Außerdem unterstützt Bildung & Begabung Lehrer, Eltern und Schüler mit umfangreichen Informations- und Vernetzungsangeboten wie der Fachtagung "Perspektive Begabung" oder dem Online-Portal www.begabungslotse.de. Bildung & Begabung ist eine Tochter des Stifterverbandes. Förderer sind das Bundesministerium für Bildung und Forschung und die Kultusministerkonferenz. Schirmherr ist der Bundespräsident.

www.bildung-und-begabung.de

Medienkontakt Bildung & Begabung:
Matthias Bunk
Projektleiter Kommunikation
Bildung & Begabung gemeinnützige GmbH
Kortrijker Str. 1, 53177 Bonn
Tel.: (02 28) 9 59 15 - 61, Fax: (02 28) 9 59 15 - 19
E-Mail: presse@bildung-und-begabung.de
Internet: www.bildung-und-begabung.de

Social Media
www.facebook.com/BildungBegabung
www.twitter.com/BildungBegabung
www.twitter.com/Begabungslotse
www.instagram.com/BildungBegabung

Eingetragen beim Registergericht Amtsgericht Essen, HRB 22445
St.-Nr.: 206/5852/0244
Geschäftsführer: PD Dr. Elke Völmicke, Bettina Jorzik