Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Bund der Auslands-Erwerbstätigen (BDAE) e.V. mehr verpassen.

05.12.2019 – 08:00

Bund der Auslands-Erwerbstätigen (BDAE) e.V.

Diese internationalen Städte haben die besten Krankenhäuser

Diese internationalen Städte haben die besten Krankenhäuser
  • Bild-Infos
  • Download

Hamburg (ots)

Die besten Krankenhäuser der Welt gibt es in Tokio. Deutschland ist dafür mit München (Platz 6) und Berlin (Platz 10) als einziges Land mit zwei Städten unter den Top 10 vertreten. Das ist das Ergebnis einer Studie über die 100 wichtigsten Krankenhausstädte weltweit. Das Gesundheits-Start-up Medbelle hat dabei das gesamte Krankenhaus-System einer Region untersucht, statt nur einzelne Institutionen zu bewerten. So kann eine Stadt sich eines Krankenhauses von Weltrang rühmen. Aber wenn sie nicht allen ihren Bürgern einen einfachen Zugang zu hochwertiger Versorgung bietet, dann gibt es noch Verbesserungsmöglichkeiten. Welche Kriterien die Studie im Einzelnen heranzieht und welche Städte weltweit Spitzenreiter in einzelnen Bereichen wie Infrastruktur oder Versorgungsqualität sind, ist Thema der aktuellen Ausgabe von "Leben und Arbeiten im Ausland", einer Publikation des Auslandsexperten BDAE.

Tipps zum Mitarbeitereinsatz in Indien

Das Journal verrät außerdem die wichtigsten Fakten zum Mitarbeitereinsatz in Indien. Der Subkontinent ist nach wie vor ein wichtiger Zukunftsmarkt - das unterstreicht auch die Zahl von 1.800 deutschen Unternehmen, die dort vertreten sind. Doch welche Visumsarten können deutsche Unternehmen beantragen? Welchen Sozialversicherungsschutz genießen entsandte Mitarbeiter?

Weitere Themen im Dezember sind etwa die Rechte von Flugreisenden im Streikfall oder ein Vergleich, wie Work-Life-Balance in unterschiedlichen Ländern aussieht.

Das Journal "Leben und Arbeiten im Ausland" wird jeden Monat vom Bund der Auslands-Erwerbstätigen (BDAE) e.V. als PDF und HTML-Newsletter herausgegeben. Aufgegriffen werden Themen in Sachen Recht und Steuern im Ausland, Lebenswelten von Expatriates und Auswanderern, internationale Gesundheitsentwicklungen, interkulturelle Ratgeber sowie Statistiken und Anekdoten rund um das Leben in der Ferne.

Alle Ausgaben stehen hier zum Download zur Verfügung: https://www.bdae.com/presse-und-aktuelles/journal

Pressekontakt:


Anne-Katrin Schwanitz
Presse & Marketing
Tel.: +49-40-30 68 74-14
E-Mail: akschwanitz@bdae.com
www.bdae.com

Original-Content von: Bund der Auslands-Erwerbstätigen (BDAE) e.V., übermittelt durch news aktuell