IDG Computerwoche

COMPUTERWOCHE-Exklusiv-Ranking: Die Deutsche Telekom AG ist erneut größter ITK-Konzern Deutschlands

    München (ots) - COMPUTERWOCHE präsentiert die "Top 100 – Die erfolgreichsten deutschen ITK-Unternehmen" / Jedes zweite Unternehmen bietet IT-Dienstleistungen an / Fünf deutsche Firmen in den Top Ten / Auf den Plätzen zwei bis fünf: Vodafone, SAP, Infineon und IBM

    München, 28. September 2005 – Die Deutsche Telekom AG ist das umsatzstärkste Unternehmen der Informationstechnologie- und Telekommunikationsbranche (ITK) in Deutschland. Dies ist das Ergebnis einer Untersuchung der IT-Wochenzeitung COMPUTERWOCHE, die bereits zum zweiten Mal die 100 größten Anbieter auf dem deutschen ITK-Markt ermittelte. Die komplette Rangliste veröffentlicht COMPUTERWOCHE in ihrer Sonderpublikation "Top 100 – Die erfolgreichsten deutschen ITK-Unternehmen" (EVT: 30. September). Weitere Erkenntnisse aus dem Ranking: Von den zehn umsatzstärksten ITK-Unternehmen stammen fünf aus Deutschland – und fast jedes zweite Unternehmen aus den Top 100 verdient sein Geld mit IT-Dienstleistungen.

    Mit einem Umsatz von 57,9 Milliarden Euro im vergangenen Geschäftsjahr kann die Deutsche Telekom AG um 3,8 Prozent (Vorjahr: 55,8 Milliarden Euro) zulegen und führt damit die Top-100-Liste nach wie vor unangefochten an. Auf den zweiten Rang vorgerückt ist die Vodafone D2 GmbH, die mit 8,4 Milliarden Euro in 2004 ein Umsatz-Plus von 7,7 Prozent (2003: 7,8 Milliarden Euro) verzeichnet. Auf Rang drei folgt die SAP AG, die ihren Umsatz um 7,1 Prozent – von 7,0 auf 7,5 Milliarden Euro – steigert und so einen Platz gegenüber dem Vorjahres-Ranking gutmacht. Ebenfalls um einen Rang nach oben klettert die nun viertplatzierte Infineon Technologies AG mit 7,2 Milliarden Euro im zurückliegenden Geschäftsjahr, was ein Plus von 18 Prozent (Vorjahr: 6,1 Milliarden Euro) bedeutet. Auf Rang fünf liegt weiterhin die IBM Deutschland GmbH, deren Umsatz nach Recherchen der Computerwoche mit 6,4 Milliarden Euro bilanziert wird.

    Neu in den Top Ten ist die Motorola Deutschland GmbH, die ihren Umsatz 2004 von 2,5 auf 4,2 Milliarden Euro (68 Prozent) erhöht und damit an achter Stelle rangiert. Ausgeschieden aus den Top Ten ist die Debitel AG, die ein Umsatz-Minus von 30 Prozent hinnehmen muss und mit nun 2,1 Milliarden Euro (2003: 3,0 Milliarden Euro) von Rang neun auf Platz 13 abrutscht.

Top Ten der größten Unternehmen auf dem deutschen ITK-Markt


Rang Unternehmen               Umsatz in Mrd. Euro (2004)
1 Deutsche Telekom AG           57,9
2 Vodafone D2 GmbH             8,4
3 SAP AG                                       7,5
4 Infineon Technologies AG            7,2
5 IBM Deutschland GmbH             6,4
6 Siemens (Com + SBS)             6,2
7 Hewlett-Packard GmbH             5,4
8 Motorola Deutschland GmbH 4,2
9 Actebis Holding GmbH             3,5
10 Fujitsu Siemens Computers 2,8

    Das vollständige Ranking der deutschen ITK-Konzerne sowie weiterführende Informationen zum COMPUTERWOCHE-Spezial "Top 100 – Die erfolgreichsten deutschen ITK-Unternehmen" sind im Internet unter www.computerwoche.de oder per E-Mail bei ikampf@publikom.com erhältlich.

Für Rückfragen: Jan-Bernd Meyer, Redaktion COMPUTERWOCHE, Tel. 089/36086-160, Fax: 089/36086-109

Original-Content von: IDG Computerwoche, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: IDG Computerwoche

Das könnte Sie auch interessieren: