PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Universität Koblenz-Landau mehr verpassen.

22.07.2021 – 11:24

Universität Koblenz-Landau

Für Groß und Klein: Abwechslungsreiches Sommerprogramm im Landauer Reallabor Queichland

Für Groß und Klein: Abwechslungsreiches Sommerprogramm im Landauer Reallabor Queichland
  • Bild-Infos
  • Download

Landau, 22. Juli 2021

Für Groß und Klein: Abwechslungsreiches Sommerprogramm im Landauer Reallabor Queichland

Über den Sommer gibt es im Reallabor Queichland der Universität in Landau auf dem Gelände zwischen Eduard-Spranger-Gymnasium und Freizeitbad La Ola zahlreiche Mitmachaktionen für große und kleine Forschungs- und Experimentierbegeisterte. Auf dem Programm stehen unter anderem Familientage, ein Experimentier-Café und ein Foto-Wettbewerb.

An drei Tagen, 21. und 27. Juli sowie 25. August, veranstalten das Reallabor Queichland und der NABU Landau e.V. gemeinsam Familientage. Von 17 bis 20 Uhr sind Familien eingeladen, das Leben an der Queich zu entdecken: Von kleinen Tieren mit Taucherausrüstung über Schwimmer in Seiten- und Rückenlagen bis hin zu gefräßigen Tierchen gibt es vieles zu erkunden. Teilnehmen können Familien mit Kindern ab 6 Jahren. Die Familien bleiben coronakonform während der ganzen Veranstaltung unter sich. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Anmeldung erfolgt per E-Mail unter Angabe der Postanschrift beim NABU unter NABU.Landau-Stadt@nabu-rlp.de. Alle nötigen Informationen wie Anschrift und Dinge, die mitzubringen sind, erhalten die Teilnehmenden nach der Anmeldung.

Am 10. und 24. August, von 10 bis 12 Uhr, öffnet nach langer Corona-Pause erstmals wieder das Experimentier-Café im Queichpark. Am Blauen Klassenzimmer (Mitten im Queichpark) können Groß und Klein selbständig Experimente zu den Themen Wasser, Land und Luft im Kontext der Nachhaltigkeit durchführen. Bei Fragen zu den Experimenten helfen Lehramtsstudierende der Universität in Landau.

Noch bis zum 31. Juli können sich Hobby-Fotografen am Fotowettbewerb „Der Natur auf der Spur“ beteiligen. Prämiert werden Fotos, die die Vielfalt an der Queich zeigen. Und natürlich können sich auch im Sommer alle Interessierten am Programm „Weltenformer“ beteiligen, das mit vielfältigen Aktionen jederzeit das Gelände erlebbar macht. Neu in diesem Programm ist in ein Foto-Orientierungslauf. Ziel ist es, sportlich ambitioniert oder gemütlich spazierend, die auf einer speziell angefertigten Karte eingezeichneten Kontrollposten mittels fotografischer Hinweise im Gelände zu finden. Zur Teilnahme am Orientierungslauf erhalten Interessierte eine ausgedruckte Karte an der Vitrine im westlichen Teil des Queichparks. Alternativ lässt sich auch nach der Registrierung auf der Homepage des Reallabors eine digitale Karte herunterladen.

Für alle beschriebenen Angebote erhalten die Teilnehmenden Abzeichen für „Die Weltenformer“ und können so die nächsten Kapitel der Hörbücher freischalten. Das Programm „Die Weltenformer“ umfasst zwei Hörbuch-Geschichten passend zum Reallabor Queichland und zum Thema Nachhaltigkeit.

Alle Informationen zu den Veranstaltungen, zum Wettbewerb, dem Orientierungslauf und dem Weltenformer-Programm gibt es auf der Homepage des Reallabors unter www.reallabor-queichland.uni-landau.de.

Kontakt:

Universität Koblenz-Landau
Campus Landau
Referat L12: Öffentlichkeitsarbeit
Kerstin Theilmann
Tel.: 06341 280-32219
E-Mail: kerstin.theilmann@uni-landau.de